Naturheilpraxis Tara-Silke Burzlaff (Heilpraktikerin) Praxis für ganzheitliche Behandlung
Naturheilpraxis Tara-Silke Burzlaff(Heilpraktikerin) Praxis für ganzheitliche Behandlung 

Meine Aus- und Weiterbildung in Somatic Experiencing® (SE):

November 2012               Einführung in Somatic Experiencing® (SE)

 

November 2012               Trauma-Lösung bei Neugeborenen und Säuglingen

 

Februar 2013                   Beginner 1 Somatic Experiencing® (SE)

 

November 2013               Beginner 2 Somatic Experiencing® (SE)

 

Mai 2014                         Intermediate 1 Somatic Experiencing® (SE)

 

November 2014               Intermediate 2 Somatic Experiencing® (SE)

 

Mai 2015                         Advanced 1 Somatic Experiencing® (SE)

 

November 2015               Advanced 2 Somatic Experiencing® (SE) - Abschluss
                                             mit Zertifizierung

 

Somatic experiencing® Practitioner

 

 

Die gesamte Weiterbildung erstreckte sich über einen Zeitraum von drei Jahren.

 

Themen des ersten Jahres, Modul 1:

  • Grundlegende Begriffe des SE
  • Funktionen des Nervensystems
  • Erkennen von Signalen und Zeichen in Körper und Nervensystem
  • Vermittlung grundlegender SE-Techniken (den inneren Vortex stabilisieren, gebundene Energie durch: Titration - entladen lassen, Anwendung des horizontalen Prinzips‚ nur 1 Schleife – 1 Titrationen’)
  • SE-Übungen für Erdung, Abgrenzung und Containment
  • Orientierungs- und Verteidigungsreaktionen
  • Arbeit mit SIBAM: Sensation (Empfindung), Impression (Sinneseindrücke), Behavior (Verhalten), Affect (Affekt und Gefühl), Meaning (Bedeutung)
  • Kopplungsdynamiken bei Traumata (Über- und Unterkopplung)
  • Arbeit mit Kampf, Flucht und Immobilität
  • Arbeit mit Ressourcen
  • Arbeit mit Symptomen
  • SE-Erste Hilfe und Verhinderung von Re-Traumatisierung
     

Themen des zweiten Jahres, Modul 2:

  • Kurze Wiederholung des Stoffes vom 1. Jahr und Integration des Gelernten
  • Präsentation der verschiedenen Kategorien von Traumata und der spezifischen Intervention bei:

1. Globaler Hoher Aktivierung (frühe Traumata, Fieber, Ertrinken....)
2. Unvermeidbarer Angriff (generell, Vergewaltigung, Gewalt, Überfälle...)
3. Körperliche Verletzungen (Operationen, Anästhesie, Verbrennungen...)
4. High Impact – starker Aufprall (Unfälle, Stürze, Kopfverletzungen...)
5. Emotionales Trauma (generell, Verlust, Vernachlässigung, Verlassen werden...)
6. Naturkatastrophen (Erdbeben, Überschwemmungen, Feuer, soz. Veränderungen...)
7. Horror (Folter, ritueller Missbrauch, Konzentrationslager...)

  • Unterscheidung zwischen Schock-Trauma und Entwicklungs-Trauma
     

Themen des dritten Jahres, Modul 3:

  • Wiederholung des Stoffes der ersten beiden Jahre mit weiterer Integration des Gelernten
  • Arbeit mit Kohärenz
  • Arbeit mit Syndromen (chron. Müdigkeit, Fibromyalgie, Asthma, Migräne...)
  • Vertiefung der praktischen Fertigkeiten und Techniken
  • Arbeit mit den Augen
  • Arbeit mit Berührung
  • Arbeit mit den Gelenken, den Diaphragmen, den Viscera

 

Info zur Ausbildung

Ich bin für Sie  da!

Praxis

für Kinder und Erwachsene

 

Tara-Silke Burzlaff (Heilpraktikerin)
Im Assing 53
91097 Oberreichenbach b. Herzogenaurach

 

Telefon: +49 9104 823917

E-Mail:

info@naturheilpraxis-burzlaff.de

Am einfachsten erreichen Sie mich per mail, da ich während der Behandlungen nicht ans Telefon gehen kann...

Sprechzeiten

Behandlungen nach telefonischer Vereinbarung

Telefonische Sprechzeiten

Mo. - Fr. 9.00 - 17.00 Uhr

 

In Notfällen

können Sie mich auch außerhalb der Sprechzeiten unter der o.g. Telefonnummer erreichen -

ggf. sprechen Sie auf den AB, er wird auch außerhalb der Praxiszeiten und am Wochenende abgehört...

Mitglied in der DGOB

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Naturheilpraxis Tara-Silke Burzlaff

Titelbild:© EpicStockMedia - Fotolia.com Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.